Mittwoch, 15. Februar 2017

Huuhuuhuuuuuuu.... BUH!

 Huhu :)
Anfang Februar durfte ich eine richtig tolle Überraschung erleben, etwas, womit ich absolut nicht gerechnet hab und was mich direkt dazu motiviert hat, etwas Neues beziehungsweise vorerst Vermiedenes auszuprobieren. 

Marie von Lillemo suchte per Facebookaufruf noch Verstärkung für ihr Plott(er)-Team (wie sagt man da eigentlich?) und da ich ihre Motive wirklich super gerne mag, hab ich mal mutig nachgefragt, ob man als Anfänger auch in Frage kommen würde. 

Einen Plotter hab ich hier nämlich schon seit Jahren (echt jetzt...) stehen aber so richtig warm werde ich mit dem Teil nicht. Irgendwie ist das was anderes als bei der Stickmaschine z.B. - einfach ausprobieren klappt nur bedingt, da man die Grafiken ja im Vorfeld in dem Plottprogramm bearbeiten muss.
 Jedenfalls gab es von Marie die Rückmeldung, dass ich mich ruhig bewerben soll, auch Anfänger hätten eine Chance. Hab ich dann gemacht, mit Foto von etwas Genähtem, aber eben ohne Plott... gab´s ja nicht :D
 Ihr könnt es Euch bestimmt schon denken, ja, ich bekam eine Nachricht von Marie und wurde in die Lillemo-Plott-Gruppe eingeladen. Und ich hab mich RIESIG gefreut! So einen großen Vertrauensvorschuss hab ich bekommen - WOW!

Als ich dann loslegen wollte, kamen direkt die ersten Hindernisse, und mir viel wieder ein, warum ich das Plotten bisher immer vermieden hatte... und dann kam irgendwie der Zufall zur Hilfe, ich bekam nämlich ungefragt den Tipp, erstmal alles zu markieren und per Rechtsklick die "verknüpften Pfade zu lösen" und genau das war mein Problem gewesen :D
An dieser Stelle nochmal ein Riesen-Dankeschön an Mandy <3 

Auf einmal ging es nämlich wirklich ganz einfach und ich puzzelte mir meine Motive zurecht. An diesem Abend lief der Plotter ziemlich lange ;) und ich hatte soviel Spaß dabei, dass ich erst mal noch Folie nachordern musste :D

Während ich dieses schreibe, kommt mir gerade die Idee, evtl. ein Tutorial zum Plotten für Anfänger zu machen... also so aus meiner Sicht, ich weiß, dass es da schon eine Menge zu gibt, aber mir haben die, die ich gefunden hab auch nicht so wirklich weitergeholfen :D
also falls da Interesse besteht, könnte ich mich ja mal daran probieren, gerade weil ich selber ein Anfänger bin, sehe ich Dinge, die den erfahrenen Plottern ja vielleicht gar nicht mehr auffallen... 
 Die nächste Schwierigkeit war dann das Aufbügeln... ich glaub, da bin ich einfach unbegabt für... Bügeleisen und ich... puh! Aber vielleicht braucht es da auch einfach nur Übung. Der Geist war nämlich eigentlich ohne Schlüssel geplant, da ich es aber geschafft hab, ein Loch in den Geist zu bügeln, musste ich den Schlüssel kaschierend darüber setzen :D
Marie hat die Plotterdatei passend zu dem am letzten Samstag erschienenen Lillestoff "Kleine Geister" erstellt, ihr bekommt sie in ihrem Dawandashop: klick
oh, und ihr könnt euch schon auf die zukünftigen Dateien freuen, einfach zauberhaft find ich!
Ich hab den Geist übrigens auf eine Antonia von Farbenmix geplottet ;)

Bis ganz bald!

verlinkt bei

Kommentare:

Nicole Börker hat gesagt…

Schön, dass du wieder da bist... Also im Blog! Ich wäre sehr neugierig auf dein Tutorial, bin ja selbst auch noch eher Anfänger :)

Alexa Pünktchen hat gesagt…

Ich muss mal schauen, was meine Zeit so hergibt :D aber witzig fänd ich das schon...

eulin hat gesagt…

Liebe alexa, da würde ich auch interessiert mitlesen, bei einem anfänger tuto!! Bei mir steht heute noch plotten auf dem plan, aber ganz simpel einfarbig😉 Lg katrin