Freitag, 13. November 2015

gar nicht Novembergrau! :-)

 ***Post enhält Werbung*** 
 Heute bekommt Ihr ein weiteres Teil aus meinem Probenähen für Stoffversand4U zu sehen.
 Ich habe aus dem hellblauen Bio-Fleece Fynn einen Überziehpulli genäht und rote Fakepaspeln dazu kombiniert, ich mag`s ja gerne etwas bunter wie Ihr wisst :-)
Der Pullover ist ziemlich groß geraten, ich hab ihn etwas auf Zuwachs genäht und dabei vergessen die Ärmellänge anzupassen... Ich wollte nämlich, dass gut noch ein Langarmshirt drunter passt, damit er als Jackenersatz herhalten kann...
Jetzt passt er halt extra lange...
Wir haben den Puli und auch die schon gezeigte Jacke jetzt schon länger und sehr oft im Einsatz und ich bin von dem Fleecestoff wirklich schwer begeistert!
Ich denke, da muss ich nochmal etwas von bestellen, denn ich möchte demnächst unbedingt noch ein "Draußenkind" nähen ... ich weiß nur noch nicht in welcher Farbe und wie ich die stark beanspruchten Stellen wie Knie, Po, Ellbogen und Schulterbereich verstärken kann... vielleicht einfach mit dickem Jeansstoff oder so...
 
Die Applikationen hatte ich mal vor langer Zeit auf Vorrat gestickt, ich finde, Sie haben richtig auf dieses Projekt gewartet :-)
 Die Motive stammen aus der Feder von Hamburger Liebe und sind über Kunterbuntdesign zu haben
Eigentlich wollte ich Euch als nächstes vom Probenähen der Mini-PowPowJuna berichten, aber mir kam da eine kleine Bitte dazwischen.
 Ich hab ja für Annas Country die Pauly und Marty Kombi "designgenäht" (was für´n Wort...) und Sie fragte, ob wir nicht auf das auf 20 Stück limitierte Pauly-Marty-Kombi-Angebot hinweisen möchten.
 Da diese beiden Teile, also Pullover und Hose genau aus den beiden Schnittmustern bestehen, hab ich einfach dieses Set vorgezogen zu zeigen...
Ihr bekommt das Kombiangebot hier: 
...aber Achtung, sind nur noch wenige da... 

Der Beitrag wird auch hier verlinkt: Made4Boys, Sew Mini, Ich-näh-Bio, Kiddikram  


Sonntag, 8. November 2015

Kuscheljackenzeit

***Post enhält Werbung*** 
puh!
Jetzt wird´s aber auch mal wieder Zeit, hier aufzuholen und zu zeigen, was bei mir in den letzten Tagen so alles entstanden ist :-)
Ich hab da so einiges an Bildmaterial, werde aber nicht alles in einen Post packen und schon gar nicht in chronologischer Reihenfolge :-) eher so in Reihenfolge nach Laune...
Mir ist nämlich sehr danach, Euch zu allererst zu zeigen, was ich aus dem superflauschigen Bio-Baumwoll-Fleece von Stoffversand4U genäht habe, das war nämlich eine ganz knappe Kiste... 
Ich hatte mich gerade zum Probenähen für die Mini-PowPowJuna von Muckelie beworben, als in meinem Postfach eine Anfrage zum Stoff-Probenähen auftauchte. 
 
Natürlich habe ich zugesagt, was für eine tolle Chance, eine Gelegenheit, eine neue Herausforderung, meine Kreativität einmal anders zu nutzen, auch mal unter Druck zu setzen :-) 
 Also sagte ich zu und durfte mir aussuchen, welche Farbe des neuen Bio-Fleece Fynn ich gerne vernähen würde. Das war gar nicht so einfach, ich mag ja kräftige Farben und wollte ein bisschen weg vom Ton-in-Ton und so... hellblau in Kombination mit beige schien mir dann wenigestens kontrastreich...
 Prompt bekam ich dann ein paar Tage später die Zusage für die Mini-PowPowJuna - beide Projekte sollten bis zum 07.11. abgeschlossen sein und die entsprechenden Fotos im Postfach der Auftraggeber.
Zu meinem großen Glück hat meine Familie tatkräftig mitgeholfen, dass ich wirklich alles geschafft hab. Wenn auch echt auf den letzten Drücker... :-)

... das hellblaue Stöffchen sucht Ihr übrigens heute vergebens... 
ich hab mich nämlich beim Zuschnitt so vertan, dass die geplante Bandito-Jacke dann nur aus dem beigefarbenem Fleece genäht wurde... 

Sie gefällt mir sehr gut, und ich glaube, dass es eine gute Entscheidung... äääh, ein toller Zufall war, das hellblau weggelassen zu haben.
Die Jacke ist noch reichlich, sie soll ja auch im nächsten Frühjahr noch passen. Leider ist mir das Saumbündchen etwas zu breit geworden, aber ich hatte keine Lust, den Reissverschluß zu kürzen... 
(die Jacke ist komplett verstürzt... und die Arbeit das alles nochmal zu machen... ähm, nein!)
Der Fleece ist ganz wunderbar kuschelig (ich hatte ihn übrigens auch im Trockner!) und superkuschelig warm.
 Ich hab die Jacke komplett mit Jersey gefüttert, da reicht an milden Tagen ein Wolllangarmbody drunter und der Minimann ist prima eingepackt um draussen herum zu toben.
Ich bin echt froh, dass ich diesen Stoff vernähen durfte und kann ihn wirklich uneingeschränkt empfehlen! Das er dazu auch noch in Bioqualität ist, macht ihn eigentlich unverzichtbar für den kommenden Winter... 
(ob ich mir davon noch etwas bestelle für das Draußenkind von Lotte und Ludwig...?)
 In Kürze zeig ich Euch dann auch, was ich aus dem hellblauen Fleecestöffchen genäht habe :-)
Bis dahin wünsche ich Euch alles Gute und freue mich sehr, dass so langsam immer mal wieder ein paar neue feste Leser eintrudeln *hihi* DANKE! 

Schnittmuster Jacke: Bandito von Farbenmix
Bio-Baumwollfleece von Stoffversand4U



Mittwoch, 28. Oktober 2015

Wieder mal fuchsig unterwegs :-)

Während ich noch darauf warte, meine Stoffe für die MiniPowPowJuna aus dem Trockner holen zu können, zeig ich Euch doch einfach eine weitere Kombi aus Marty und Pully die ich als herbstliche Variante für Annas-Country genäht habe.


 Die beiden Schnitte sind wirklich toll und sehr einfach zu nähen!
Ich mag besonders die breite Fakepaspel, die dem ganzen einen tollen Lagenlook gibt :-)
Mein Lieblingbild - ich finde die rostige Tür passt so gut zu den grün und petrolfarbenen Stoffen :-)
Diesmal habe ich passend zur Hose noch eine Beaniemütze genäht. Es ist die Chris-Beanie von Rockerbuben (ein Freebook) und ich habe die Teilungen mit den gleichen Fakepaspeln wie beim Pully betont - finde es total witzig, es sieht aus, als ob Luuk gleich mehrere Mützen auf einmal an hat :-D
Das Schnittmuster für die Hose Marty bekommt Ihr hier:
und für das Oberteil Pully hier:

Beanie: Chris-Beanie von Rockerbuben 

Fuchssweat von Stoffwelten
Sommersewat/Winterjersey von Swafing 
Bündchen aus dem Vorrat 

Beitrag wird noch verlinkt auf Kiddi-Kram, Sew-Mini und Made4Boys

*Post enthält Werbung*

Montag, 26. Oktober 2015

Blumen für meinen Minimann

Oh man, ich hab Euch so viele tolle Sachen zu erzählen und weiß gar nicht wo ich anfangen soll... 
Wer mir bei Instagram und/oder Facebook folgt, hat vielleicht schon ein bisschen was mitbekommen; unter anderem darf ich bei den Rockerbuben und bei Muckelie ein kommendes Schnittmuster zur Probe nähen :-)
Heute möchte ich Euch aber erst mal von einer anderen Zusammenarbeit erzählen: Vor ein paar Tagen suchte Anna-Lena von Annas-Country ein paar Designnäher, die ihre E-Books Marty und Pully als Herbstoutfit zeigen sollten. 
Ich habe mich einfach mal mit einem meiner Lieblingsbilder beworben und wurde ausgewählt. Ich! jippie :-)
In meinem letzten Post hatte ich ja geschrieben, dass ich gerne auch mal Blümchen für Luuk vernähen möchte, und zufälligerweise gab es bei den Stoffwelten diesen tollen Biojersey von Sari Ahokainen als ich eh auf Sammeln beenden gehen wollte und so wanderte dieser noch schnell mit in den Einkaufsbeutel. Ich finde ihn so wunderbar retromäßig...
Den Pullover habe ich dann etwas dezenter gehalten und aus Nicki genäht um den Retro-Look noch zu verstärken - die Innenseite vom Kragen hab ich dann wieder aus dem Blümchenstoff gemacht.
Als ich die Kombi der Schneiderpuppe angezogen habe hatte ich dann aber doch meine Zweifel ob das Ganze nicht zu "mädchenmäßig" wirkte... (dabei find ich den "Gender-Kram" ja echt doof und mag mich davon nicht leiten lassen!)
Naja, und nun nach dem heutigen Shooting im Wald bei tollstem Wetter bin ich richtig verliebt in die beiden Teile :-)
Das Schnittmuster für die Hose Marty bekommt Ihr hier:
und für das Oberteil Pully hier:

Blumenjersey von Stoffwelten
Ringeljersey von Lillestoff
Nicki aus dem Vorrat 

Beitrag verlinkt auf Kiddi-Kram, Sew-Mini und Made4Boys

*Post enthält Werbung*

Samstag, 10. Oktober 2015

Bitte einmal in bunt!


Heute waren wir an der Hohensyburg Kastanien sammeln und da ich ja jetzt immer meinen Fotoapparat mitnehme, hab ich Luuk vorsorglich die frisch genähte Superhelden-Kombi angezogen :-)
 
Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter: als wir oben auf der Aussichtsplattform standen war es noch etwas diesig und grau, aber innerhalb von ein paar Minuten wurde der Himmel klar und blau und die Sonne schien und wärmte uns :-)
Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu fotografieren, deswegen gibt´s heute auch wieder viele, viele Bilder...
Dieses Mal musste ich wieder so richtig bunt nähen, und auch ruhig so, dass man erkennen kann, dass die Sachen selbstgenäht und nicht irgendwo gekauft sind.
  
Ich finde nämlich, dass zur Zeit viele selbstgenähte Sachen "wie gekauft"aussehen, was an sich eine tolle Sache ist wenn man es an der sorgfältigen Verarbeitung und den Einsatz von z.B. Cover-Nähten festmachen kann. 
 
Aber möchte ich das? Nähe ich, um Kleidung herzustellen, die nicht danach aussieht? Und sind die Sachen wirklich noch individuell? 
Klar, irgendein Detail unterscheidet sich dann ja doch noch, aber wenn ich mich zum Beispiel in meiner Timeline umsehe, fällt mir auf, dass wirklich viele Teile sehr schlicht wirken, so Ton in Ton, wenig Mustermix und auch eher wenig Kontrast. 
Ich finde die Sachen wunderschön, sonst hätte ich den Seiten bzw. Bildern ja auch nicht mein Däumchen dagelassen, aber ohne Wasserzeichen oder Logo ist doch vieles austauschbar. So ein bisschen Einheitsbrei... ohne das böse zu meinen, ich seh´s ja wie schon gesagt gerne :-)
 Aber für uns mag ich es dann doch lieber in bunt, wild und frei :-) ganz besonders auch im Hinblick auf Stoffe für Jungs... warum denn nicht mal Blümchen oder pink... im bunten Mustermix fällt das ja auch schließlich gar nicht mehr auf... 
Bisher hab ich es nur bis zu rot-weißen-Punkten als Kapuzenfutter geschafft, aber das wird schon noch, da bin ich mir sicher...
 
Bis ganz bald :-)

Shirt Joel von Mialuna
Superheldenstoff von Susalabim über Lillestoff
weitere Stoffe von Swafing und Hilco

Diesen Beitrag habe ich bei Kiddi-Kram , Made4Boys, Sew Mini, Keko-Kreativ verlinkt